This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DUR und MOLL Akkorde auf der Gitarre finden
MukerBude Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 3
Themen: 2
Registriert seit: May 2023
#1
DUR und MOLL Akkorde auf der Gitarre finden
Hallo, 
wie finde ich DUR- und MOLL-Akkorde auf der Gitarre

Auf der Klaviatur ist das finden der DUR und MOLL Dreiklang-Akkorde ganz einfach.

Der erste Ton ist der Grundton, der zweite Ton bildet die Tonart, fehlt nur noch die siebte Taste.
DUR = Grundton = 1 + 4 + 3
MOLL = Grundton = 1 + 3 + 4

Nach diesem Schema lassen sich alle Dreiklang DUR und Moll Akkorde auf dem Piano herleiten.

Aber, wie funktioniert das auf der Mensur der Gitarren ?

Danke
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05-07-2023, 19:18 von MukerBude.)
05-07-2023, 19:17
Suchen Zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,582
Themen: 184
Registriert seit: Feb 2003
FT 2022 in SonsbeckFT 2019 in BliensbachFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#2
RE: DUR und MOLL Akkorde auf der Gitarre finden
Auf der Gitarre funktioniert das grundsätzlich genau gleich. Nur kann man pro Saite halt nur einen Ton auf einmal greifen, d.h. wir müssen saitenübergreifend denken und greifen.

Beispiel C-Dur

C ist auf der A-Saite im 3. Bund;
die nächsthöhere Saite (D) entspricht der A-Saite im 5. Bund;
C + 4 Halbtöne = D-Saite im 2. Bund (es erklingt ein E);
die nächsthöhere Saite (G) entspricht der D-Saite im 5. Bund;
E + 3 Halbtöne = leere G-Saite (klingt wie die im 5. Bund gegriffene D-Saite)

Diese 3 Töne sind der C-Dur-Akkord. Beim entsprechenden Griff (x32010) werden das C und das E auf den höchsten beiden Saiten noch oktaviert und gedoppelt. Das kann man am Klavier auch tun, auf der Gitarre sollte man‘s im Normalfall tun, damit beim Akkord möglichst alle Saiten erklingen.

Gutes Gelingen und Gruß,


GHETTO
06-07-2023, 00:24
Suchen Zitieren
FP Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 2,333
Themen: 122
Registriert seit: Nov 2005
FT 2023 in BrakelFT 2022 in SonsbeckFT 2021 in BrakelFT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2015 in der AhrhütteFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT 2006 in Neuerburg
#3
RE: DUR und MOLL Akkorde auf der Gitarre finden
Harmonielehre... da sollte man sich mal drauf einlassen...

Prinzipiell reden wir von Dreiklängen ... und da gibbet vier verschiedene Basisdreiklänge:

Kleine Terz = 3 Halbtonschritte
Große Terz = 4 Halbtonschritte
Code:
Moll = Grundton + kleine Terz + große Terz
Dur  = Grundton + große Terz + kleine Terz
Vermindert (-) = Grundton + kleine Terz + kleine Terz
Übermäßig (+) = Grundton + große Terz + große Terz

Kann man schön auf einer Saite ausprobieren, dann bekommt man ein Gefühl für die Abstände. Beispiel: leere E Saite, die Zahlen sind die jeweiligen Bünde
Moll 0 - 3 - 7 -> Töne E-Moll E - G -  H
Dur  0 - 4 - 7 -> Töne E Dur  E - G# - H
-    0 - 3 - 3 -> Töne E-     E - G -  B
+    0 - 4 - 8 -> Töne E+     E - G# - C

Kommen wir zu den Vierklängen... Nein, nicht jetzt, irgendwann vielleicht mal Wink

Ach ja... Ein Buchtipp


Was stört es die Eiche wenn sich die Wildsau an ihr reibt... Dma_smile2
06-07-2023, 08:34
Suchen Zitieren
MukerBude Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 3
Themen: 2
Registriert seit: May 2023
#4
RE: DUR und MOLL Akkorde auf der Gitarre finden
Hallo,
besten Dank für eure Antworten.

Euro Tipps sind mir als fortgeschrittener Konzert-Gitarren Gitarrist hinlänglich bekannt.

@FP,
habe selber vor Jahren ein Buch über Harmonielehre geschrieben ;-)

Ich dachte es gäbe vielleicht eine solch griffige Methode für die Gitarre.
06-07-2023, 20:06
Suchen Zitieren
Blues-Opa Offline
Boxenträger
*

Beiträge: 14
Themen: 1
Registriert seit: Jun 2023
#5
RE: DUR und MOLL Akkorde auf der Gitarre finden
Wäre das dann nicht eine interessante Aufgabe für dich, so eine "griffige Methode" zu entwickeln?
ich könnte mir schon vorstellen, dass das möglich sein könnte ...


Opa lernt Blues ...
Hauptsächlich trad. Fingerstyle Blues und andere Musik dieser Zeit, auf normalen Steelstrings und Resonatorgitarren ... Rentnerblues macht Spaß!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06-07-2023, 20:18 von Blues-Opa.)
06-07-2023, 20:16
Homepage Suchen Zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,582
Themen: 184
Registriert seit: Feb 2003
FT 2022 in SonsbeckFT 2019 in BliensbachFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#6
RE: DUR und MOLL Akkorde auf der Gitarre finden
Wenn du ein erfahrener Konzertgitarrist bist und selbst ein Buch über Harmonielehre geschrieben hast, dann sind meine Tipps für dich sicherlich nichts Neues. Nur … woher hätte ich wissen sollen, welchen Hintergrund du hast? Ich habe die Frage so zu beantworten versucht, dass ein relativer Anfänger damit etwas anfangen kann. Ich selbst baue mir Griffe zu bis dato unbekannten Akkorden auch nur, indem ich mir die benötigten und die optionalen Töne ausrechne (dafür ist Musiktheorie sehr hilfreich) und versuche, diese Töne in einen passenden Griff zu fassen (dabei hilft mir, dass ich den Hals einfach kenne und aus dem Stehgreif heraus sagen kann, welcher Ton auf der D-Saite im 9. Bund ist, oder wo ich die kleine None finde, wenn ich den Grundton (die reine Prime) meines Akkordes auf der A-Seite mit dem 3. Finger greife. So kämpfe ich mich seit Jahrzehnten durch und mittlerweile gibt es nur mehr ganz selten einen Akkord, zu zu dem ich mir nicht irgendwann schon einen oder mehrere Griffe zurechtgelegt habe und wegen dessen ich also überhaupt noch nachdenken müsste. Das ist das Produkt jahrelanger Übung und Rechnerei, die Früchte davon darf ich jetzt auch schon seit vielen Jahren ernten allem. Vor allem live und spontan ist dieses Wissen sehr praktisch, aber ich kann das System, das dahinter steckt, nicht einfacher erklären als in meiner ersten Antwort. Bin gespannt ob du dich überwindest, für die Gitarre das zu schreiben, was du fürs Klavier ja schon ganz einfach erläutert hast.

Gruß,


GHETTO
07-07-2023, 00:10
Suchen Zitieren
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,114
Themen: 182
Registriert seit: Nov 2002
FT 2015 in der AhrhütteFT 2010 in Wolfshausen
#7
RE: DUR und MOLL Akkorde auf der Gitarre finden
Am offensichtlichsten ist es ja bei den Barré-Akkorden der Typen Em E und Am A. Da entspricht der Halbton einer Änderung bloß eines Fingers.
07-07-2023, 11:14
Suchen Zitieren
startom Offline
Administrator
********

Beiträge: 4,164
Themen: 258
Registriert seit: Sep 2002
FT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2007 in BergneustadtFT 2006 in Neuerburg
#8
RE: DUR und MOLL Akkorde auf der Gitarre finden
Ich bin Team Oslo.
Klar wird es erst dann, wenn Barrée Griffe verwendet werden.
Bei den Typen von E und Em wird ersichtlich, dass der Mittelfinger für den Moll/Dur Unterschied (kleine vs. grosse Terz) verantwortlich ist.

Für die Harmonielehre ist das Klavier halt DAS ideale Instrument, wegen der logischen Aufteilung der weissen und schwarzen Tasten. Da ist die Gitarre schon etwas unlogischer....alles Quinten von Saite zu Saite, nur von g zu h muss es natürlich eine Quarte sein. Dazu gibt es die meisten Einzeltöne mehrere Male auf dem 'dreidimensionalen' Griffbrett. Im Gegensatz zum 'zweidimensionalen' Klavier.

Vielleicht ist das ja ein Tipp, den du als bei der zweiten Auflage deines Harmonielehre-Buches verwenden kannst (Anhang: Dur vs. Moll - Muster auf der Gitarre).


If you think you are too old to rock then you are!

Tom
[Bild: flag11.gif]
www.mk-schule.ch
07-07-2023, 21:11
Homepage Suchen Zitieren
hansoloxxl Offline
Frontmann
*******

Beiträge: 594
Themen: 34
Registriert seit: Jan 2009
#9
RE: DUR und MOLL Akkorde auf der Gitarre finden
Ich mag meine frittierten Terzen auch am liebsten schön gross.
Das ist auch echt wichtige Seelennahrung, nach der jedesmal leicht schmerzhaften Prozedur, die Knoten aus meinen Fingern zu kriegen, bei dieser vermaledeiten Quint - und Quartenstimmung.
08-07-2023, 11:38
Homepage Suchen Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | gitarrenboard.de | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation