This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Solo-Ideen fehlen..
Basty Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 2
Themen: 1
Registriert seit: Nov 2014
#1
Solo-Ideen fehlen..
Hey Leut,
ich bin neu hier und brauch Hilfe.
Ich komm gleich mal aufs Wesentliche.
Es is ziemlich deprimierend aber ich spiele scho ca. 13 Jahre Gitarre..die letzten 1,5 Jahre regelmässig. Habe 4 Jahre Gitarrenunterricht genommen und auch wahre Fortschritte gemacht (das is jetz 8 Jahre her). Ich kann ohne Probleme Solos von Joe Satriani, Angus Young und andren Künstlern nachspielen. Beherrsche auch die Harmonielehre (Modes, Quintenzirkel, Relative Moll, Harmonic Moll ect.)
aber mein Problem is...mir fehlen die Ideen für eigene, neue Solos egal ob Legato, Sweeping od. Shredding. Frühers als ich noch in den Gitarrenunterricht ging (muss ich ehrlich sein interessierte mich der ganze Theorie-Scheiss net ) aber nach Jahren befasste ich mich nochmal damit und stellte fest...dieser "Scheiss" is echt geil^^ Habe schon das halbe Netz durchforscht um brauchbare Tipps zu finden aber vergeblich... Ich bräuchte einfach nur Ratschläge, Tipps die mir wieder selbst zu eigenen Ideen verhelfen. Bin auch schon am überlegen ob ich nicht wieder Unterricht nimm, nur weiss ich nicht ob sich das rentiert.
Habt ihr irgendwelche Tipps od sonstiges was mir helfen könnte?!

Fettes Merce an Euch! Drink
23-11-2014, 00:54
Suchen Zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,567
Themen: 184
Registriert seit: Feb 2003
FT 2022 in SonsbeckFT 2019 in BliensbachFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#2
RE: Solo-Ideen fehlen..
Hallio Basty,

willkommen hier im Gitarrenboard. Ich hoffe, dass du dich bei uns hier wohlfühlen wirst!

Mein Tipp zum Entwickeln von Ideen für Soli ist, dass du spielen spielen spielen sollst. Für dich definiere ich das noch deutlich genauer:
  • Übung macht den Meister! Improvisiere über Backing Tracks bzw. (noch wirksamer) mit anderen Musikern zusammen;
  • lege dir ein breites Grundrepertoire an gut klingenden Licks und Melodien zu, auf dessen Basis sich deine Kreativität ja erst entwickeln kann. Dieses Grundrepertoire bekommst du in erster Linie durch das exakte Nachspielen von Soli und Leadgitarristen, die für dich Vorbilder sind.
  • beim Nachspielen von Vorbildern ist ein guter Lehrer durchaus hilfreich. Erstens ist durch den regelmäßigen Unterricht ein Druck da, aktiv am Ball zu bleiben. Mit dem Druck überwindest du den faulen inneren Schweinehund, für den morgen immer früh genug ist, viel leichter. Außerdem gibt dir dieser Lehrer Tipps bzgl. der richtigen Techniken, mit denen du die Soli so zum klingen kriegst wie sie klingen sollen.
  • für das Solieren über Backing Tracks oder fürs Zusammenspielen mit anderen Musikern brauchst du keinen Lehrer, das musst du bzw. müsst ihr schon selbst machen.
Viel Erfolg und Gruß,


GHETTO
23-11-2014, 11:58
Suchen Zitieren
Basty Offline
Schlagerfuzzi

Beiträge: 2
Themen: 1
Registriert seit: Nov 2014
#3
RE: Solo-Ideen fehlen..
Danke für die Hilfe Ghetto!! Smile
Werd mir nochmal an Lehrer nehmen!
Und a bissl improvisiern.
23-11-2014, 15:18
Suchen Zitieren
ghetto Offline
Moderator
********

Beiträge: 6,567
Themen: 184
Registriert seit: Feb 2003
FT 2022 in SonsbeckFT 2019 in BliensbachFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2006 in NeuerburgFT 2005 in Seitenstetten - ATFT 2004 in Braunschweig
#4
RE: Solo-Ideen fehlen..
Guter Plan, Basty!

Gruß,


GHETTO
23-11-2014, 15:28
Suchen Zitieren
startom Offline
Administrator
********

Beiträge: 4,153
Themen: 258
Registriert seit: Sep 2002
FT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2011 in Achenkirch - ATFT 2010 in WolfshausenFT  2008  in Mannenbach - CHFT 2007 in BergneustadtFT 2006 in Neuerburg
#5
RE: Solo-Ideen fehlen..
(23-11-2014, 00:54)Basty schrieb: ...mir fehlen die Ideen für eigene, neue Solos egal ob Legato, Sweeping od. Shredding.

Mein Rat: Denk nicht in Spieltechniken, sondern in Melodien. Hör dir zuerst die Begleitung an, über welche du improvisieren willst und versuch, eine mögliche Solomelodie mitzusummen.

Dazu ist es hilfreich, wenn du ein paar Solo Bausteine (neudeutsch: Licks) im Repertoire hast, die du beliebig in deine Melodie einbauen kannst. Da kannst du getrost bei deinen Helden klauen. Angus Young hat sich ja auch schamlos bei Chuck Berry bedient.

Die Spieltechniken sind dann lediglich das Salz in der Suppe, wie du deine Melodie interessant phrasieren kannst.


If you think you are too old to rock then you are!

Tom
[Bild: flag11.gif]
www.mk-schule.ch
27-11-2014, 11:16
Homepage Suchen Zitieren
Oslo Offline
Moderator
********

Beiträge: 3,112
Themen: 182
Registriert seit: Nov 2002
FT 2015 in der AhrhütteFT 2010 in Wolfshausen
#6
RE: Solo-Ideen fehlen..
Backingtracks sind eine gute Sache. Vielleicht sind die dir aber auch zu "herzlos"... Ich hab gute Erfahrungen gemacht, einfach "mit" Songs zu spielen (am einfachsten mit Pentatoniken). Oft lassen die Musiker dann auch "Lücken", die man füllen kann. Schau dazu mal hier rein: http://gitarrenboard.de/showthread.php?tid=26372

Es gibt im Pop/Rock-Bereich (oder jetzt aktuell auch dieser ganze David Guetta / Calvin Harris / Zedd-Quatsch) auch viele instrumentale oder sogar Gesangsmelodien, die man nach kurzer Zeit nachspielen/imitieren/adaptieren kann. Ich finde auch, dass man über das Üben mit Melodien sein Solo-Phrasing stark verbessern kann!
28-11-2014, 13:54
Suchen Zitieren
tom-k-1973 Offline
Crew-Mitglied
****

Beiträge: 204
Themen: 47
Registriert seit: Jan 2007
#7
RE: Solo-Ideen fehlen..
Hi Basty,

willkommen im Forum!

Lade doch einfach mal ein paar deiner Soli unter "Membersound" hoch.
Dann kriegst du garantiert Feedback.
Ich hab auch schon Stücke von mir (Covers) hochgeladen.
Das Feedback war echt konstruktiv!

Grüße,
Tom


______________________________
www.saugeileband.de ??? rischtisch!!!
30-12-2014, 12:12
Homepage Suchen Zitieren
Searcher Offline
Godfather of Music
********

Beiträge: 1,809
Themen: 139
Registriert seit: Mar 2006
FT 2022 in SonsbeckFT 2021 in BrakelFT 2019 in BliensbachFT 2018 in SonsbeckFT 2017 in KastellaunFT 2016 in HohegeißFT 2015 in der AhrhütteFT 2014 in BliensbachFT 2013 in HattingenFT 2012 auf Burg WaldeckFT 2010 in WolfshausenFT 2009 in WolfshausenFT 2007 in Bergneustadt
#8
RE: Solo-Ideen fehlen..
Klauen und üben oder umgekehrt

Ich spiele mit einem Freund seit einigen Jahren zusammen (Improvisieren und Stücke).

Wir haben einen D-Moll Blues, da spiele ich immer Teile von Hänschen Klein (ohne Scheiss) als Melodie drüber -> das merkt keiner der das nicht weiß und klingt ausgesprochen gut.


AL, der mit dem Schaf tanzt [Bild: smiley2918.gif]
30-12-2014, 13:45
Homepage Suchen Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Impressum | gitarrenboard.de | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation